Boxhandschuhe

Jefferson-Sports_Malpaso_blau

ab 73,00 €

Jefferson-Sports_Malpaso_rot

ab 73,00 €

Jefferson Sports_Banner Windy

Boxhandschuhe kaufen

Es gibt heute viele Angebote fĂŒr Boxhandschuhe. Welche Boxhandschuhe soll ich nun kaufen? So wie sich der Sport und die diesbezĂŒgliche Leistung mit der Zeit entwickelt, so entwickelt sich auch das Sport-Equipment. Im Schwimmsport gibt es inzwischen AnzĂŒge, welche eine einem schwimmenden Tier angepasste Struktur aufweisen. Und auch im Laufen ist es noch nicht allzu lange her, dass Sportler barfuß oder mit regulĂ€ren Straßenschuhen liefen.

Genauso ist es auch im Boxen, Kickboxen und Muaythai. Es gibt zig Anbieter, welche eine große Anzahl an Boxhandschuhen auf den Markt bringen, was unsere eigene Auswahl ungemein erschwert. Aber wo liegen die eigentlichen Unterschiede. Benötige ich unterschiedliche Boxhandschuhe fĂŒr das Training und den Wettkampf und welcher Boxhandschuh bietet in welcher Situation einen Vorteil?

Welche Boxhandschuhe soll ich also kaufen?

Wenn man „Boxhandschuhe kaufen“ googelt oder einen Boxkampf sieht, wird man hĂ€ufig mit einer Vielzahl von Ă€hnlichen Boxhandschuhen konfrontiert. Diese Handschuhe besitzen im vorderen Knöchelbereich eine Polsterung, welche je nach QualitĂ€t und Hersteller verĂ€nderbar ist.

QualitÀtsunterschiede, auf welche man achten sollte:

  • Mit welchem Schaumstoffmaterial ist der Boxhandschuh gefĂŒllt?
  • Absorbiert der Schaumstoff auch wirklich SchlagkrĂ€fte?
  • Hat der Boxhandschuh NĂ€hte, welche sich nicht schon nach 3 Wochen Training auflösen?
  • Wie passt der Handschuh zu meiner Hand?
  • Ist zu viel Innenraum vorhanden, sodass der Handschuh bei Gebrauch wackelt?
  • Hat der Handschuh ein vernĂŒnftiges Design?

Zuletzt ist einer der maßgeblichen Punkte, welcher die QualitĂ€t eines Boxhandschuhs anzeigt, die QualitĂ€t des Außenmaterials. Vermeide es, Boxhandschuhe aus Kunstleder zu kaufen, da beim Lösen der NĂ€hte scharfe Kanten offen liegen und den Trainingspartner verletzten könnten. Echtleder, egal in welcher Form, ist etwas teurer, wertet den Boxhandschuh aber ungemein auf.

Welche Handschuhtypen gibt es?

  • Sparrings - Trainingshandschuhe
  • Sandsackhandschuhe
  • Wettkampfhandschuhe

Sparrings- Trainingshandschuhe

Damit beim Sparring, das den Wettkampf simulieren soll, der Gegner nicht so leicht verletzt wird werden meist Handschuhe mit höherem Gewicht und grĂ¶ĂŸerem Polster getragen als im Wettkampf. Sie sind also weicher.

Sandsackhandschuhe

Sandsackhandschuhe haben einen direkt ins Auge springenden Vorteil. Sie kosten deutlich weniger als ĂŒbliche Boxhandschuhe.

Woran liegt das?

Sie benötigen weit weniger Material und in den meisten FĂ€llen sind sie so ausgelegt, dass sie leichter sind. Da das Sandsack- oder Pratzentraining im besten Falle explosiv ausgefĂŒhrt wird, ermöglichen leichte Handschuhe schnelle und leichte Bewegungen.

Ausnahmen hierbei sind die Gewichtssandsackhandschuhe (Weight Bag Gloves) welche auch schwerer sein können, als die normalen Sandsackhandschuhe, um Schnelligkeit und Kraft zu trainieren.

Man kann auch mit Sparrings- oder Wettkampfhandschuhe an den Sandsack gehen, doch sind diese eigentlich zu schade dafĂŒr. Bei stĂ€ndigem Gebrauch nutzt sich die SchaumstofffĂŒllung ab und die Handschuhe eigenen sich danach nicht mehr fĂŒr das Partnertraining.

Wettkampf-Boxhandschuhe

Wettkampfhandschuhe sind den normalen Sparringshandschuhe sehr Ă€hnlich, unterscheiden sich aber im Gewicht und den Anfordernissen der Technischen Kommissionen der SportverbĂ€nde, damit die Sicherheit der Sportler gewĂ€hrleistet ist. Ohne das GĂŒtesiegel des Sportverbandes dĂŒrfen Boxhandschuhe im anerkannten Sport keine Anwendung finden.

Im Boxen oder Kickboxen sind die Handschuhe meist gleich konzipiert. Anders sieht es im Muaythai (Thaiboxen) aus. Der Boxhandschuhe muss eine vernĂŒnftige DĂ€mmung bieten, aber die Hand muss sich auch öffnen lassen, da im Muaythai auch Grifftechniken im Clinch erlaubt sind.

Boxhandschuhe werden in Unzen /Gewicht eingeteilt, je nachdem, wofĂŒr man diese nutzen möchte. Hier gibt es 8, 10, 12, 14 und 16 oz Boxhandschuhe. Zumeist ist es im Regelwerk der SportverbĂ€nde vorgeschrieben, mit wieviel Unzen Boxhandschuhe fĂŒr den Wettkampf zugelassen sind.

Meine Empfehlung

Es ist nicht unbedingt nötig, sich die teuersten Boxhandschuhe zu kaufen. Der Spruch “ Was nichts kostet, taugt auch nichts“ trifft hier nicht zu. Boxhandschuhe sind letztendlich immer noch ein Mode-Accessoire. Daher ist es nicht verwunderlich, dass gerade amerikanische und mexikanische Boxhandschuhe mit ĂŒberteuerten Preisen auf den Markt strömen. Lohnt sich der Kauf?
Naja
FĂŒr einige bestimmt schon. Genauso, wie sich der Kauf von Markenartikeln lohnen mag. Dies sei jedem selbst ĂŒberlassen, allerdings gibt es hierfĂŒr keinen wirklichen Grund.

Entscheidet man sich fĂŒr einen Boxhandschuh, hat man vorher geklĂ€rt, wofĂŒr ich ihn brauche. Training, Sparring, Wettkampf oder fĂŒr das Sandsacktraining. Handschuhe mit einer qualitativ hochwertigen SchaumstoffdĂ€mmung, welche anfangs etwas eng an der Hand erscheinen mögen, passen sich nach einigem Gebrauch der Handform an. Dies ist auf jeden Fall besser, als wenn der Boxhandschuh trotz des Tragens einer Bandage beim Boxen an der Hand wackelt, weil zu viel Innenraum vorhanden ist.

Welche Boxhandschuhe Ihr auch immer kaufen wollt, er muss zu Euch passen!

Detlef TĂŒrnau
GrĂŒnder Muaythai Bund Deutschland

Die besten Angebote

5% sparen

Unser Newsletter hÀlt dich auf dem Laufenden. Wir versorgen dich mit tollen Angeboten und neuesten Produkten in unserem Shop. Verpasse kein Angebot mehr.

Deine Anmeldung ist uns 5% auf deine erste Bestellung wert. Jetzt anmelden und sparen.

Kontakt

Email

  • bestellungen@jefferson-sports.info

Follow us